Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

OT4 Orthopädietechnik
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
+49 8141 6106-0
+49 8141 6106-50
info@ot4-orthopaedietechnik.com

Versorgungsablauf

Die Herstellung individueller Orthesenkomponenten gelingt durch die effi ziente Zusammenarbeit von medizinischem Personal, Beschäftigten in der Orthopädietechnik und den Spezialist:innen in der CAD-Konstruktion.
 
Ein Scan erzeugt die notwendige Datenbasis und liefert damit die optimale Grundlage für die anschließend druckbare CAD Konstruktion. Die OT4 sendet die Komponenten zurück zu den Auftraggeber:innen – dort übernimmt die orthopädische Werkstatt die finale Montage und Anpassung des Produktes.
 

Datenerfassung

Hochwertiges und exaktes Datenmaterial bildet für uns die Grundlage, um ebensolche Produkte fertigen zu können. Marktübliche 3D-Freihand-Scanner liefern im berührungslosen Messverfahren die erforderliche Datenbasis für die Konstruktion der Orthesenbauteile.
 
Ist in Ihrem Hause bereits ein 3D-Scanner im Einsatz, testen wir diesen gerne anhand einer Probemessung und werten diese aus. Bitte liefern Sie uns die Daten in den Formaten .obj oder .ply. Die Auftragsabwicklung erfolgt serviceorientiert telefonisch, per
E-Mail oder über unsere App.

 

Video: Die OT4 in 75 Sekunden erklärt


 

Der Versorgungsablauf auf einen Blick