Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

F. G. Streifeneder KG Rehatechnik
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
08141 625733-0
08141 625733-250
reha@streifeneder.de

Systeme für die unterstützte Kommunikation

Sprachgesteuerte Systeme

Speziell auf den Benutzer abgestimmte Systeme oder sprecherunabhängige Systeme, die auch Stimmschwankungen zulassen, führen auf „Weckruf“ Befehle aus, lassen den Benutzer wieder selbständig z. B. das Licht einschalten, das Telefon abheben und Unterhaltungselektronik steuern.

Sensorgesteuerte Systeme

Durch Saug-Blassteuerung oder spezielle Taster wird im Scanningverfahren die gewünschte Funktion ausgewählt. So kann über nur einen Tastendruck die komplette Umgebung angesteuert werden.

Unterstütze Kommunikation

Kommunikationshilfsmittel für nichtsprechende Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen bieten den Betroffenen die Möglichkeit, Kommunikation zu erlernen oder die verlorengegangene Kommunikationsfähigkeit wiederzuerlangen.

Kommunikationsanbahnung

Einfache Systeme, die zumeist Kindern über das Ursache-Wirkungs-Prinzip den Einstig in die Kommunikation ermöglichen sollen.

Statische Systeme

Über eine feste Anzahl von Tasten wird per Knopfdruck ein hinter Symbolen unterlegter Text gesprochen.

Dynamische Systeme

Dynamische Systeme arbeiten über Symbole oder Schriftzeichen. Eine freie Einteilung der Felder und die individuelle Anpassung an den Benutzer machen diese Systeme zu einem mitwachsenden, ausbaufähigen Begleiter. Durch Speicherfunktionen und variablen Menüebenen sind dies Kommunikationshilfen besonders für nur motorisch eingeschränkte Menschen interessant. Diverse Eingabemöglichkeiten wie Sensor-, Kopf- oder Augensteuerung ermöglichen auch Menschen mit schwersten motorischen Behinderungen wie z. B. ALS, MS, etc. die Kommunikation.

Schriftbasierte Geräte

Schriftbasierte Geräte sind eine Art „sprechende Schreibmaschine“, welche auch abgespeicherte Sätze sprechen können.

Computereingabe

Verschiedene Eingabehilfen ermöglichen auch Menschen mit schweren motorischen Behinderungen die Benutzung eines Computers oder Laptops und erlauben so mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität.

Auszug aus unserem Produktportfolio:

  • Sondertastaturen: Großfeldtastaturen, Kleintastaturen, Fingerführraster, Mausersatzgeräte
  • Maussimulation über Kopf- oder Kinn-Joysticks
  • Bildschirmtastaturen mit Wortvorhersage und Speicherfunktionen
  • Mausklickprogramme
  • Augensteuerung für Menschen ohne Kopfbewegung
  • Sprachsteuerung
  • Bedienung der Maus zum Teil auch über spezielle Rollstuhlsondersteuerungen möglich
     

 

Broschüre Unterstützte Kommunikation