Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

Streifeneder ortho.production GmbH
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
+49 8141 6106-0
+49 8141 6106-50
office@streifeneder.de

Kaufmann:frau für Groß- und Außenhandelsmanagement – Fachrichtung Großhandel

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement kaufen Waren in großen Mengen von Produzenten und verkaufen diese weiter an Einzel-handelsgeschäfte. Sie holen Angebote ein, vergleichen sie, bestellen die Waren und lagern sie fachgerecht.

Über diese Vorgänge führen sie genaue Aufzeichnungen und verwenden dafür spezielle EDV-Programme. Großhandelskaufleute sind Mittler zwischen Warenproduzenten, Großverbrauchern und Weiterverarbeitungsbetrieben (Handels-, Handwerks- und
Industrieunternehmen).

Als Kaufmann:frau für Groß- und Außenhandelsmanagement – Fachrichtung Großhandel arbeitet man in den Büros von Großhandelsunternehmen, im Außendienst oder auch in Lager- und Verkaufsräumen. Einsätze im Ausland sind nicht unüblich.

Schulabschluss: mittlerer Bildungsabschluss oder höher
Dauer: 3 Jahre
Arbeitsplatz: Büro, Lager, vor Ort bei den Kunden
Arbeitszeit: werktags
Berufsschule: Fürstenfeldbruck
Unterricht: wöchentlich

Interessen / Kenntnisse / Fähigkeiten

• gute Kommunikationsfähigkeiten
• Ausdrucksstärke und Verhandlungsgeschick
• Dienstleistungs- und Serviceorientierung
• Verständnis für strukturierte Abläufe
• Interesse an verschiedenen EDV-Programmen und modernen Kommunikationsmitteln
• Gründlichkeit, Verantwortungsbewusstsein
• Zuverlässigkeit
• gute Kenntnisse in Mathematik, Wirtschaft und Sprachen
• Interesse an Handel, Verwaltung und Recht, Logistik, Transport und Verkehr


Einblick in die Ausbildung

Interview mit Jasmin, Auszubildende zur Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Du machst jetzt eine Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement. Hattest du davor schon ein Praktikum gemacht oder andere Erfahrungen in dem Bereich gesammelt? 
Nein, leider noch nicht. Davor war ich aber in der Gesundheitsbranche tätig.
 
Was hat dich davon überzeugt, dich bei der Streifeneder Unternehmensgruppe zu bewerben? 
Das Unternehmen hilft den Menschen, besser zu leben, schenkt ihnen neue Lebensqualität. Dies ist für mich persönlich etwas ganz Besonderes.
 

Wie lief das Bewerbungsverfahren ab? 
Nachdem ich mich bei der Streifeneder ortho.production beworben hatte und bereits nach ein, zwei Tagen telefonisch eine Einladung zum Bewerbungsgespräch erhalten hatte und zudem noch super freundlich behandelt wurde, wusste ich, dass ich mir genau DAS für meine Zukunft vorstellen kann.

Wie kann sich ein:e Außenstehende:r den Ablauf des ersten Ausbildungstages (Onboarding-Tag) vorstellen? 
Sehr angenehm und familiär. Man wird bereits am Empfang herzlich von einem Azubi aus dem 2. Lehrjahr begrüßt und in einen großen Konferenzraum geführt. Es gab was zum Trinken und eine Kleinigkeit zum Essen. Nach der Eröffnungsrede von Herrn Friedrich Sreifeneder referierten noch die Mitarbeiter verschiedener Abteilungen der Unternehmensgruppe. Es fühlte sich vom ersten Tag an, als würde man ein besonderer Teil der Firma sein, nicht nur ein Azubi, sondern ein wichtiger Teil für die Zukunft der Firma. 

Was war für dich am Onboarding-Tag das Highlight?
Der ganze Tag war ein einziges Highlight. 

Du bist jetzt seit 2 Wochen bei der Streifeneder Unternehmensgruppe, in welcher Abteilung hast du deine Ausbildung begonnen und welche Aufgaben durftest du schon übernehmen?
Mein Einsatz hat in der Abteilung Technik und Entwicklung begonnen. Ich muss Gebrauchsanweisungen und Etiketten bearbeiten und in Druck geben, ich lerne verschiedene Prothetikteile und deren Entwicklung kennen. 

Welche Abteilungen wirst du in deiner 3-jährigen Ausbildung noch kennenlernen? Gibt es eine, die dich am meisten interessiert?
Ich werde einige Abteilungen kennenlernen. Auf den Export, Vertrieb National und die Marketingabteilung freue ich mich schon sehr. 

Was willst du nach der Ausbildung machen, gibt es schon Pläne für die Zukunft?
Mein Plan ist es, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen und alles Weitere wird sich mit der Zeit ergeben. 

Was machst du in deiner Freizeit, als Ausgleich zur Arbeit?
Ich höre sehr gerne Musik, verbringe viel Zeit draußen und genieße die Zeit mit Freunden und Familie. 

Vielen Dank, Jasmin. 
Emmering, 22.09.2020


Wenn du neugierig geworden bist ...

Bei Streifeneder lassen sich auch Schnupperstunden absolvieren. So kann man am besten herausfinden, ob der Ausbildungsberuf geeignet ist. Schnupperstunden-Termine können über azubibetreuung@streifeneder.de angefragt werden.

Dein Kontakt zum Thema Ausbildung

Martina Berg

T 08141 6106 0
m.berg@streifeneder.de