Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

Streifeneder ortho.production GmbH
Moosfeldstraße 10
82275 Emmering
+49 8141 6106-0
+49 8141 6106-50
office@streifeneder.de

Neue Produkte zur OTWorld 2018 in Leipzig

Carbonfußserie GO.

Die Prothesenfußserie GO. deckt die Anforderungen unterschiedlichster Anwender ab. Die ersten zwei Modelle GO.free und GO.smart entsprechen den Mobilitätsklassen 3 bis (4) und 1 bis 2. Die aus Carbon hergestellten Prothesenfüße verfügen über eine breite Basisfeder für seitliche Stabilität und ermöglichen einen langen Vollkontakt zwischen Fuß und Boden. Das Carbon selbst dient als effizienter Energiespeicher: bei Fersenauftritt wird Energie aufgenommen, gespeichert und schließlich beim Abrollen der Zehen wieder abgegeben. Zusammen mit dem Einsatz aus Elastomer entsteht ein intelligentes Zusammenspiel und ein multiaxiales Gelenk.

GO.smart

Eigenschaften
• Carbonfuß für die Mobilitätsklasse (Walky) 1 bis 2
• breite Basisfeder aus Carbon für seitliche Stabilität
• Multiaxialität durch Zusammenspiel von Carbon und Elastomer
• langer Vollkontakt zwischen Fuß und Boden
• inklusive Fußkosmetik und Spectra-Socke

Technische Daten
• maximales Körpergewicht: bis 125 kg (je nach Größe)
• Anschluss: Pyramide
• Absatzhöhe: 10 mm
• Gewicht: 594 g (Gr. 27 inklusive Fußkosmetik und Spectra-Socke)
• Einbauhöhe: Größe 22 – 25 cm = 61 mm, Größe 26 – 29 cm = 69 mm
• wartungsfrei

 

GO.free

Eigenschaften
• Carbonfuß für die Mobilitätsklasse (Walky) 3 bis (4)
• breite Basisfeder aus Carbon für seitliche Stabilität
• Multiaxialität durch Zusammenspiel von Carbon und Elastomer
• langer Vollkontakt zwischen Fuß und Boden
• dynamisches und natürliches Gangbild auf unterschiedlichen Untergründen
• flexible Einstellung der Fersenhärte durch austauschbare Fersenkeile
• inklusive Fußkosmetik und Spectra-Socke

Technische Daten
• Maximales Körpergewicht: bis 150 kg (je nach Größe)
• Anschluss: Pyramide
• Absatzhöhe: 10 mm
• Gewicht: 660 g (Gr. 27 inklusive Fußkosmetik und Spectra-Socke)
• Einbauhöhe: Größe 22 – 25 cm = 144 mm, Größe 26 – 29 cm = 155 mm
• wartungsfrei  

_______________________________________________________________________________________________________________

 

KINEGEN.smart 3A860

Das KINEGEN.smart 3A860 ist ein Bremskniegelenk mit Sperre. Farbe
und Form fügen sich in die technische und optisch anspruchsvolle
KINEGEN-Serie, die mit ihren verschiedenen Modellen die Ansprüche
eines breiten Anwenderkreises erfüllt. Das Prothesenkniegelenk bietet
maximale Standphasensicherheit und bleibt dennoch flexibel – wird
die Sperre gelöst, lässt sich das KINEGEN.smart 3A860 als Bremskniegelenk
verwenden.

_______________________________________________________________________________________________________________

GenuSupport.frontal

Die Hartrahmenknieorthese GenuSupport.frontal wird zur Therapie nach operativen Eingriffen eingesetzt und unterstützt den Heilungsverlauf nach Indikationen wie Rupturen des Kreuzbandes sowie begleitende oder isolierte Verletzungen an den Seitenbändern und Menisken. Die neue GenuSupport.frontal lässt sich im Gegensatz zum Schwestermodell GenuSupport einfach von oben auflegen und sicher verschließen. Damit sind auch bettlägerige Patienten bestens versorgt. Mit zahlreichen Features erfüllt sie alle Anforderungen des Orthopädietechnikers und Patienten.

  

Eigenschaften

• Hartrahmenknieorthese im 4-Punkteprinzip                                    • Führung und Stabilisierung des Kniegelenks
• leichtes Anlegen der Knieorthese bei bettlägerigen Patienten         • gewichtsoptimierter Metallrahmen
• neue Aluminium-Magnesium-Legierung                                         • leichtes händisches Anrichten
• robustes Doppelgelenk mit Gelenkverzahnung und Gleitscheiben   • nur ein Werkzeug (ein 2,5 mm Inbusschlüssel) notwendig
• neuer Polsterstoff mit Anti-Rutscheffekt

_______________________________________________________________________________________________________________

PeroSupport.tec

Die neue Fußheber-Orthese aus hochwertigem Carbon-Pre-preg PeroSupport.tec ist extrem stabil bei gleichzeitig sehr niedrigem
Gewicht. Für maximalen Tragekomfort sorgt nicht nur die reduzierte Gesamthöhe, sondern auch die weiterentwickelte Sohle: Die seitliche Formgebung (Sprengung) ist bei dem neuen Modell deutlich stärker ausgeprägt, um die Anpassung an den Schuh des Patienten zu verbessern. Die Sohlenform selbst wurde schmäler und kann nun mit einer stabilen Schere zugeschnitten werden. Ein einfaches An- und Ablegen gewährleistet der hochwertige Magnet-Verschluss der Marke Fidlock.

   

Eigenschaften

• Fußheber-Orthese aus Carbon-Pre-preg
• hohe Energiespeicherung und -rückgabe durch Carbon-Pre-preg
• für Patienten mit Defizit an der Dorsal-Extension
• begrenzt Plantarflexion im oberen Sprunggelenk und bewirkt so dynamisches Anheben des Fußes während der Schwung-Phase
• Magnetverschluss der Marke Fidlock erleichtert Öffnen und Schließen
• inkl. 2 Polstersets
• Indikationen: Peronaeusparese, Fußheberschwäche, Knöchelgelenkentzündung, postoperative Versorgung nach   
  Achillessehnenruptur

_______________________________________________________________________________________________________________

OsteoSupport.light

Chronische Diagnosen, die den Rücken betreffen, erfordern langfristige Unterstützung und Hilfe. Eines der bekanntesten und häufigsten Krankheitsbilder ist die Osteoporose.
Orthesen, wie die OsteoSupport.light, sind eine effektive Maßnahme, um den Rücken der Patienten nachhaltig zu entlasten und Schmerzen zu lindern.
Die OsteoSupport.light trägt sich wie ein Rucksack und wird vorne am Bauchbereich geschlossen. Dieser lumbale Bauchgurt baut einen intraabdominellen Druck auf, der den Oberkörper aufrichtet, den Brustkorb öffnet und so die Atmung positiv beeinflusst.

Wirkungsweise
• Aufrichtung der Wirbelsäule in Sagittalebene und
  Stabilisierung des Beckens
• Aktivierung der aufrichtenden Rückenmuskulatur und
  Vermeidung eines Rundrückens
• Entlordosierung im Lendenwirbelsäulen-Bereich mit Hilfe
  des elastischen Bauchgurtes
• Schmerzlinderung der überlasteten Rückenmuskulatur
• verbesserte Körperhaltung durch leichte Mahnwirkung
• individuell auf die anatomischen Gegebenheiten des
  Trägers einstellbar
• Ruhigstellung und Entlastung der Brustwirbelsäule

Eigenschaften
• freier Bauch- und Brustbereich
• sehr leicht und unauffällig
• hoher Tragekomfort
• trägt unter der Kleidung nur wenig auf

_______________________________________________________________________________________________________________

Therapieschuh Komet

Der neue Fußteilentlastungsschuh Komet ist durch sein neuartiges Outdoor-Design der perfekte Begleiter im Alltag der Patienten.
Die besonders niedrige Abrollsohle verleiht eine dezente und zurückhaltende Optik und ermöglicht es, während der Versorgung auf einen Ausgleichsschuh zu verzichten. Die Sohle bleibt dank des rutschfesten Profils sicher und stabil. Mit der breiten, eckigen Sohlenform im Vorfußbereich eignet sich der Komet hervorragend für eine Versorgung nach Operationstechniken mit dem Kirschner-Draht.

 

Wirkungsweise
• niedriger Fußteilentlastungsschuh im Outdoor-Design
• Druckumverteilung und Entlastung im Vorfußbereich durch rigide Abrollsohle
• begünstigt Abheilung von Wunden im Vorfußbereich
• herausnehmbare Polstersohle nimmt Druckspitzen auf
• verstärkter Fersenbereich und Laschen im Vorfußbereich geben dem Fuß Halt
• verstellbare Klettverschlüsse der Laschen nehmen großvolumige Verbände auf
• hohe Rutschfestigkeit durch profilierte Laufsohle
• Deckstoff der Polstersohle antibakteriell ausgerüstet Besonderheit Sensibilitätsverlust
  aufgrund der diabetischen Polyneuropathie (PNP), d. h. auftretende Reize wie Druck,
  Temperatur, Schmerz werden an den Füßen nicht rechtzeitig wahrgenommen.
  Wir empfehlen die Füße und Schuhe regelmäßig zu kontrollieren.

_______________________________________________________________________________________________________________

Artikon.genu-bi-lock

Hochwertige Systemkniegelenke für den Aufbau bilateraler Orthesen:
die neuen monozentrischen Kniegelenke Artikon.genu-bi-lock
verfügen über eine manuelle Sperre, die der Träger entweder durch
den angebrachten Sperrhebel oder einen optionalen Entriegelungszug
lösen kann.

Eigenschaften
• monozentrisches Systemkniegelenk mit Sperre zur Bewegungsführung
• bei 0° Extension gesperrt
• Entsperrung durch Hebel oder Entriegelungszug 2J35
• optimale Positionierung der Schienen durch Rückverlagerung der Gelenke
  im Drehpunkt
• mit Gleitlager
• 4 Gleitscheiben
• 8 hochwertige Torx-Schrauben für die Schienenbefestigung inklusive
• Torx-Schlüssel inklusive

_______________________________________________________________________________________________________________

Pre-Preg-Kordel

Die Pre-preg-Kordel ermöglicht eine gleichmäßige Randgestaltung
von Orthesen und verhindert scharfe Kanten. So wird der Tragekomfort
für den Anwender optimiert und das Durchreiben von flexiblen
Inlays oder der Kleidung verhindert.

Eigenschaften
• verfügbar in den Stärken 1 mm oder 3 mm
• MHD wie bei regulärem Pre-preg
• Kordel ist in bidirektionales Pre-preg eingearbeitet
• Kordel ist durch Abziehfolie geschützt
• kann exakt abgelängt werden

_______________________________________________________________________________________________________________

Trocknungsschlauch

Als perfektes Hilfsmittel in der Silikontechnik bietet der
Trocknungsschlauch die Möglichkeit, Gipsmodelle innerhalb von
nur 3 – 4 Minuten durch Druckluft nahezu vollständig trocken zu
legen. Voraussetzung hierbei ist die Verwendung von porösem
Gips 5E1.

Eigenschaften
• trocknet in kürzester Zeit porösen Gips
• Schlauchende muss im Modell verschlossen werden
• Stabilisierung des Schlauches durch Befestigung an der Gipsstange
• Trocknungsschlauch ist wieder verwendbar
• kann individuell abgelängt werden

_______________________________________________________________________________________________________________

Silikontischwalze

Eine perfekte Alternative für alle Techniker, die an kosmetischen
Versorgungen arbeiten: die kompakte Silikontischwalze ist durch ihre
geringe Größe platzsparend und mischt zügig kleine Mengen von
HTV-Silikonen. Die Bedienung erfolgt schnell und einfach über ein
Touchscreen oder das mitgelieferte Fußpedal.

Eigenschaften
• integriertes Soft-Touch-Bedienfeld
• Materialstärke individuell einstellbar
• Not-Aus Schalter
• Beleuchtung hinter den Walzen
• Walzenmaße: Ø 100 x 400 mm
• Maße B x T x H: 780 x 530 x 580 mm
• Gewicht: 170 kg
• Farbe: RAL 7035 lichtgrau